Tischtennisabteilung
25.03.2017

Herren I

Mit Platz 6 in der Bezirksklasse Donau beendet der TSV Bad Saulgau 1.Mannschaft Tischtennis die schwierige Saison 2016/17. Die Saulgau er fuhren am Samstagabend zum letzten Spiel nach Ringschnait.Der Klassenerhalt war von Beginn an schon gesichert, da ein direkter Konkurrent (Äpfingen) schon um 15.00 Uhr Punkte ließ, war Saulgau nicht mehr Abstiegskandidat. Saulgau konnte nun frei aufspielen und musste gleich einen erheblichen Rückstand einholen. Der SV Ringschnait schenkte nix und ging gleich 6:0 in Führung. Erst Peter Härle und Matthäus Sonntag sorgten für das wieder kommen ins Spiel. Dann konnte Jürgen Butscher, Bernd Locher, Peter Härle, Thomas Katzer für Saulgau punkten und es stand vor dem Letzten Einzel 8:6 Ringschnait.Jetzt ging unser Youngster M.Sonntag in ein spannendes letzte Einzel. Matthäus kämpfte hervorragend sich in den fünften Satz und es war noch ein Unentschieden möglich für Saulgau. Leider verlor unser Junge und Saulgau musste sich geschlagen geben.9:6 SV Ringschnait
Trotz aller Probleme(Verletzungen)kann der TSV 1.Mannschaft den Verbleib in der Bezirksklasse feiern und im September neu starten. Weiterhin bedankt sich die erste Mannschaft bei allen Fans und beteiligten die für den Erfolg notwendig waren.

 
18.03.2017

Herren I

Die erste Mannschaft vom TSV Bad Saulgau hält Platz 6 in der Bezirksklasse fest. Das erste Spiel 15.00 Uhr gegen TSV Gammertingen war gleich ein harter Brocken für Saulgau. Aber die Saulgau er nahmen den Kampf an und gingen gleich in den Doppeln in Führung. Dann siegten Jürgen Butscher, Peter Härle, Bernd Locher und Thomas Katzer. Halbzeitstand 6:3 Saulgau J.Butscher an diesem Tag nicht zu schlagen erweiterte die Führung zum 7:3. Danach spielte M.Burth ein spannendes Match gegen den Spitzenspieler Vollmert, Dietmar und gewann durchaus knapp aber verdient. 8:3 Saulgau Dann mussten leider P.Härle und Bernd Locher seinen Gegner zum Sieg gratulieren. 8:5 Saulgau Thomas Katzer gewann sein zweites Einzel und brachte den so notwendigen aber trotzdem überraschenden Sieg über Gammertingen in Reihe und Fach. 9:5 Sieg Saulgau.

Jetzt kam 19.00 Uhr der SV Dürmmentingen nach Saulgau. Die Saulgau er zeigten Respekt da sie in der Hinrunde nicht über ein Unentschieden kamen. Trotzdem nahmen Sie den Erfolg über das erste Spiel mit und gingen wiederrum 2:1 in Führung nach den Doppel. J.Butscher, P.Härle, B.Locher und Th.Katzer setzen gleich klare Signale auf Sieg. Halbzeitstand 6:3 Saulgau. Unser heutiges Spitzen Paarkreuz 1 (Butscher/Burth) plus P.Härle machten dann den klaren Sieg mit 9:3 fest. Tolle vier erkämpfte Punkte für den Klassenerhalt.
 

Herren II

Das Team spielte in Ihrer Stammbesatzung gegen den SV Stafflangen II.
In den Eingangsdoppeln gingen die Saulgau´er mit 2:1 in Führung und es schien ein guter Abend zu werden. Im ersten Einzeldurchgang konnte das vordere und mittlere Paarkreuz vier Punkte für die Badstädter verbuchen und so stand es zur Halbzeit 6:3. Etwas zu siegessicher zeigte sich das Team in der zweiten Hälfte des Spiels wo nur noch Lohmann Ingo und Jörg Orthober in heiß umkämpften Spielen punkten konnten. Im Schlussdoppel hatten Lohmann/Stockmann gegen das hervorragend spielende Doppel aus Stafflangen nicht den Hauch einer Chance. So endete das Spiel etwas enttäuschend mit einem 8:8.
 

11.03.2017

Herren I

Spannender aber sehr faires Mannschaftspunktspiel in Saulgau am Samstagabend. Der SV Stafflangen war zu Gast beim TSV Bad Saulgau. Beide Mannschaften stecken tief im Abstiegskampf in der Bezirksklasse. Auch die Aufstellung der Gäste war das Beste und stärkste was Sie vorweisen können.Stafflangen begann furios und gewann gleich zwei Doppel am Anfang. Auch die zwei ersten Einzelspiele gingen an die Gäste aus Stafflangen.1:4 aus Sicht von Saulgau. Die Saulgau er waren schockiert, aber nicht endmotiviert. Saulgau kämpfte und Peter Härle und Bernd Locher sowie Thomas Katzer setzen Signale und gewannen ihre Einzel. So stand es zur Halbzeit aus Sicht von Saulgau 4:5.Saulgau spielte jetzt befreit auf und gewann die nächsten 3 Spiele. 7:5 Führung. Dann waren noch B.Locher, T.Katzer, M.Sonntag dran. Bernd Locher musste leider seinem Gegner gratulieren, aber Thomas Katzer und Matthäus Sonntag konnten ihre Spiele gewinnen. Entstand 9:6 Sieg für den TSV Bad Saulgau
 

04.03.2017

Herren I

Die erste Mannschaft vom TSV Bad Saulgau punktet weiter auswärts. Am Samstagabend fuhren die Saulgau er zum SG Mettenberg. Die Mettenberger spielten in ihrer Ausweiche Halle in Biberach. Beide Vereine stehen im Abstiegskampf, somit spielten beide in Bestbesetzung. Saulgau startet mit 2:1 aus den Doppelbegegnungen in die Einzel. Leider verloren J.Butscher und M.Burth ihre Einzel und es stand 2:3 für Mettenberg. Dann nahmen die Saulgauer den Kampf an und gewannen die folgenden Spiele. B.Locher,P.Härle,T.Katzer.Stand zur Halbzeit 5:4 Saulgau
Es ging in die zweite Einzelrunde wo es zum Spitzenspiel Quintus, D. gegen Burth.M kam. Matthias spielte ein tolles Match und bezwang den Spitzenspieler aus Mettenberg. Dann gewannen P.Härle und T.Katzer ihre zweiten Einzelspiele. So stand es 8:6 für Saulgau und es war noch ein Einzel zu spielen. Peter Gauß gegen Matthäus Sonntag
Unser Neuling M.Sonntag und Youngster hat in einem spannenden Match bewiesen das er sich in Saulgau wohl fühlt und angenommen wird. Er gewann gegen Peter Gauß und brachte Saulgau ein wichtigen Auswärts Sieg in die Tüte.
 
18.02.2017

Herren I

Nicht viel zu holen beim zweit platzierten TTF Ochsenhausen II. Saulgau fuhr mit Spannung am Samstag nach Ochsenhausen um vielleicht einen Überraschung Punkt zu erkämpfen. Leider wurde gekämpft bis zum Ende ohne Erfolg. Ochsenhausen traten in voller Leistung Stärke an und machten von Anfang an klar das Saulgau heut nix mitnimmt. Am Anfang hatte Saulgau keine wirkliche Chance denn die Ochsenhausener gingen mit 6:0 in Führung. Erst Peter Härle und Matthäus Sonntag konnten die ersten Punkte für Saulgau erkämpfen 6:2 Viele Spiele liefen abermals gegen Saulgau und immer knapp. Trotz der bitteren Niederlage konnte noch Jürgen Butscher und Peter Härle noch punkten zum Endstand 9:4 Ochsenhausen. Saulgau wird weiter kämpfen um die Bezirksklasse zu halten.

Herren II

Wieder nur ein unentschieden. Am vergangenen Samstag traten die Saulgauer als klarer Favorit und mit zahlreichen Zuschauern gegen des ASV Otterswang an. Das Spiel verlief jedoch mit so manchem Netz und Kantenball sehr ausgeglichen. Von sieben Spielen die in den Entscheidungssatz gingen konnten die Saulgauer leider nur zwei für sich entscheiden. Schlussendlich endete das Spiel mit einem gerechtfertigten 8:8.
 
11.02.2017

Herren I

Doppelpunktspiel am Samstagnachmittag und Abend. Am Nachmittag erwarteten die Saulgau er Tischtennisspieler die Spieler aus Warthausen II. In großer Hoffnung wollten die Saulgau er gegen Warthausen II punkten um weiter den Verbleib in der Bezirksklasse zu sichern. Leider lief es anders, als gedacht. Warthausen II gelang gleich die Führung nach dem Doppel. 1:2 Dann ging es in die Einzelspiele und Jürgen Butscher und Matthias Burth konnten gewinnen 3:2 Saulgau. Peter Härle und Bernd Locher sowie Matthäus Sonntag verloren knapp in fünf Sätzen. Thomas Katzer konnte seinen Gegner ohne Probleme besiegen. Zur Halbzeit 4:5 Warthausen. Dann wurde Saulgau vom Pech überrollt denn man verlor alle restlichen Spiele im fünften Satz. So gewann am Ende Warthausen mit 9:5.

Am Abend kam der Tabellenletzter SF Schwendi II nach Saulgau. Jetzt musste gepunktet werden. Saulgau ging in Führung 2:1 nach dem Doppel nur Doppel 2 patzte und musste seinen Gegner gratulieren. In den Einzelspielen patze kein Saulgauer Spieler und gewannen überragend mit 9:1.
Tolle Leistung auch von unserem neuem Jungspieler Matthäus Sonntag.
 

Herren II

Die Jungs des TSV traten gegen den SV Birkenhard an. Los ging es pünktlich um 19Uhr mit enormen Startschwirigkeiten was sich bereits in den Eingangsdoppeln zeigte. 1:2 gegen das Team… und so ging es in fast allen Einzelbegegnungen der dieser Runde weiter. Martin Härle könnte als einziger Spieler einen Punkt für Saulgau verbuchen. So begann die zweite Hälfte des Abends mit einem Rückstand von 2 zu 7. Auf einmal war der Knoten geplatzt und es konnten fünf Einzel in Folge gewonnen werden. So ging das Saulgauer Team mit Lohmann/Stockmann und einem Punkt Rückstand in das Schlussdoppel welches Sie deutlich gewinnen konnten. Entstand war ein glückliches 8:8.
 
28.01.2017

Herren I

Keine Chance beim Tabellenführer hatten die TT – Spieler vom TSV Bad Saulgau.
Warthausen ging gleich 2:1 nach den Doppel in Führung.Die Absteiger von der der Bezirksliga machten gleich klar, dass sie sich kein Bein stellen lassen von Saulgau. Alle Einzel Spiele außer Peter Härle gingen verloren in der ersten Hälfte. 7:2 Warthausen Aber dann drehte nochmal Saulgau auf Jürgen Butscher,Matthias Burth sowie Peter Härle gewannen ihre Spiele. 5:7 Leider mussten Bernd Locher und Thomas Katzer nach knappen Sätzen Ihren Gegner zum Sieg gratulieren. 9:5 Warthausen.
Saulgau hat sich beim Tabellenersten gut verkauft und wird sich jetzt gut vorbereiten um am Doppelpunktspieltag am 11.02.17 eine volle Ausbeute von Punkten zu erreichen.
 

Herren II

Ein schweres Spiel erwarteten die Saulgau’er Jungs gegen Reute, da man sich gegen dieses Team in der Vergangenheit schon öfters die Zähne ausgebissen hatte. Ohne Lohmann gingen die Saulgau’er bereits in den Eingangsdoppel mit 2:1 in Führung.
Das vordere Paarkreuz (Schmid/Härle) konnte in beiden Durchgängen leider nicht Punkten. Um so besser lief es dafür bei den restlichen Spielern und so kämpfte man sich bis zum Schlussdoppel durch. Hier spielten Stockmann/Brey gegen Kling/Finkenauer. In einem regelrechten Krimi konnten die Saulgau’er das Spiel im fünften Satz mit 11:9 für sich entscheiden. Beide Team’s trennten sich mit 9:7.

Die Liga ist in diesem Jahr sehr ausgeglichen und es kämpfen noch mindestens vier Teams um den Aufstieg.

 

21.01.2017

Einen tollen Auftakt hatte die Tischtennisabteilung des TSV Bad Saulgau zum Rückrundenbeginn. Alle drei Herrenmannschaften konnten einen Sieg in ihrer Spielklasse einfahren.

Herren I

Einen besonders wichtigen Sieg konnte die erste Mannschaft mit Jürgen Butscher, Matthias Burth, Peter Härle, Bernd Locher, Thomas Katzer und dem Neuzugang Matthäus Sonntag für sich verbuchen.

Noch zur Hinrunde mussten die Saulgau er eine knappe Niederlage gegen den SV Äpfingen zuhause hinnehmen. Doch am Samstagabend gewannen die Saulgau`er mit einem deutlichem 9:3 beim SV Äpfingen. Schon in den Eingangsdoppel ging Saulgau mit 2:1 in Führung. Dann setzen sich J.Butscher, M.Burth, P.Härle und T.Katzer und M. Sonntag mit Einzelsiegen durch. So Stand es 2:7 für Saulgau in der Halbzeit. In der zweiten Runde gewann J. Butscher in einem tollem Spiel den achten Punkt für Saulgau. Leider musste M. Burth seinem Gegner zum Sieg gratulieren. Aber Peter Härle machte in eim deutlichen Spiel den Sack zu und sicherte 2 Punkte welche für den Klassenerhalt wichtig sind.

Herren II

Das zweite Team der Saulgauer musste um 15 Uhr gegen den SG Mettenberg antreten. Für etwas Unruhe sorgte vor dem Spiel unser “Highlander” der Dank seines Schläfchens am Mittag erst fünf Minuten vor Spielbeginn in der Halle erschienen ist. Gut ausgeschlafen gingen die Saulgauer nach den Eingangsdoppeln mit 2:1 in Führung. In den Einzelbegegnungen blieb das Saulgauer Team immer eine Handbreit in Führung und kämpfte sich so zu einem Sieg von 9:6 durch.