Tischtennisabteilung


Herren I

26.01.19

Herren I

Am Samstagabend begannen die Tischtennisspieler der TSV Bad Saulgau ihre Rückrunde in der Bezirksliga 18/19. Leider hat die Winterpause die Mannschaft durch Verletzungen geschwächt und die Saulgauer mussten mit zwei Mann Ersatz nach Hohentengen fahren. Mit Robert Hertel und Martin Hoffmann aus der 2. Mannschaft. Die Saulgauer wären wohl mit einem Unentschieden zufrieden gewesen. Aber jetzt ging es mit dem Doppel los und Saulgau gab sich stark. Unser Spitzendoppel P. Härle/J. Butscher konnten sich klar mit 3:0 Sätzen durchsetzen. M.Sonntag/T.Katzer mussten dagegen ihrem Gegner gratulieren. Aber unser Doppel 3 mit R. Hertel/M. Hoffmann konnten ihr Spiel gewinnen und Saulgau in Führung bringen. 1:2 Saulgau. In den Einzelspielen lief es für Saulgau so richtig zusammen. Peter H.- Jürgen B.- Thomas K.- Martin H. sowie Robert H. konnten all ihre Einzel gewinnen und Saulgau zog davon zum 2:7 Saulgau. Vor allem tolle spielten unser Ersatzmänner Martin und Robert. Jetzt ging die 2. Hälfte los mit P.Härle und Jürgen Butscher. Auch diese zwei Spiele gingen an Saulgau und machten den Sack zu. 2:9 Saulgau. Saulgau steht an Platz 5 der Tabelle und braucht nicht nach oben (Aufstieg) oder nach unten (Abstieg) zu schauen.

08.12.18

Doppelpunktspieltag in Saulgau

Am Samstagabend waren die Saulgauer Gastgeber der letzten zwei Punktspiele der Hinrunde Saison 18/19. Im ersten Spiel wurde SV Hohentengen empfangen. Laut Tabelle sollten die Saulgauer einen Pflichtsieg einfahren. Der SV Hohentengen wollte es aber den Saulgauer nicht einfach machen. So gewannen Sie gleich mal 2 Eingangsdoppel zu Beginn. Nur das Spitzendoppel P.Härle/J.Butscher konnten für Saulgau punkten. 1:2 Hohentengen. Auch in Einzelspielen wollten die aus Hohentengen den Saulgauern Paroli bieten. P. Härle konnte wie gewöhnlich sein Spiel klar in 3 Sätzen gewinnen. Matthias Burth musste seinem Gegner D.Teufel auch in drei Sätzen zum Sieg gratulieren. 3:3 Dann starten die Saulgauer durch und gewannen die nächsten 5 Spiele. Ein Spiel ging noch an den Gast und dann machte Matthäus Sonntag den Sieg klar.Saulgau gewinnt 9:4 gegen Hohentengen. Im Abendspiel kamen die Tabellenführer aus Ertingen. Mit breiter Brust wollte Saulgau dem Tabellenführer das Leben schwer machen. Leider lief es in die falsche Richtung. Die ersten sechs Spiele gingen an den TSV Ertingen. 0:6 Ertingen. Auch P.Härle musste G.Jäggle zum Gewinn gratulieren. Erst Matthäus, Sonntag eröffnete die Aufholjagt mit einem tollem Sieg gegen M.Ebe. Bernd Locher , Thomas Katzer konnten auch toll punkten für Saulgau. 3:6 Ertingen. In der zweiten Einzelrunde wurde es dramatisch, zwar verlor P.Härle auch sein zweites Einzel gegen den starkaufspielenden Spieler U.Kerstenfischer,aber M.Burth rang G.Jäggle nieder sowie Matthäus, Sonntag und Bernd Locher konnten siegen und Saulgau zum 7:7 bringen.Ertingen war schockiert und jetzt war sogar ein Sieg möglich für Saulgau, denn das letzte Einzel bestritt T.Katzer gegen T.Boscher.Und es war ein spannendes umkämpftes Spiel. Thomas Katzer lag 2 Sätze zurück und konnte dann noch in den fünften Satz seinem Gegner zwingen. Die zahleichenen Zuschauer überwiegend aus Ertingen flippten aus und machten eine tolle Stimmung in der Hummelschule. Jetzt ging der fünfte Satz auch noch in die Verlängerung und beide Spieler hatten den Sieg verdient. Leider lag das Spielglück auf der Seite von Ertingen. T.Boscher gewann mit 15:13 und konnte das Spitzendoppel mit einer Führung von 8:7 schicken. Auch unser Spitzendoppel P.Härle/J.Butscher kamen nicht an den zwei Spitzenleuten G.Jäggle/U.Kerstenfischer vorbei und verloren mit 3:1 Sätzen. So setzte sich der Tabellenführer mit 9:7 durch. Bittere Niederlage für Saulgau nach toller Aufholjagt.Trotzallem hat der TSV Bad Saulgau eine gute Hinrunde der Saison 18/19 gespielt und sichert sich einen festen Mittelplatz 5 mit 8:8 Punkten.Die Spieler des Vereins TT Bad Saulgau wünscht allen ein schönes Weihnachten und ein guten Rutsch ins neue Jahr 2019

Herren I

Der TSV Bad Saulgau 1. Mannschaft im Tischtennis war Gastgeber am Samstagabend 19.00 Uhr in der Hummelschule. Der TSV Warthausen war Absteiger von der Landesliga und kam auch in der Spitzenbesetzung nach Saulgau. Auch Saulgau tritt in Bestbesetzung an. In den Eingangsdoppeln die wieder neu aufgestellt wurden von Saulgau, brachten keinen Erfolg. So ging Warthausen mit 1:2 in Führung.Doch jetzt begangen die Saulgauer ihr Heimrecht auszuspielen. Peter Härle wie gewohnt gewann sicher gegen Udo Laub mit 3:0 Sätzen. Matthias Burth lag mit 2 Sätzen gegen Andreas Greischel zurück und drehte das Spiel zum 3: 2 in einem spannte Spiel für Saulgau. 3:2Saulgau Auch Jürgen Butscher konnte mit einem tollen Spiel gegen Tobias Hini gewinnen. 4:2 Saulgau Matthäus Sonntag musste leider seinem Gegner David Ellbers nach 2:0 Führung zum Sieg gratulieren. 4:3 Saulgau Bernd Locher auch in einer tollen Form besiegte seinen Gegner Franz Hauser in vier Sätzen. 5:3 Saulgau Keine Chance auf einen Sieg hatte Thomas Katzer gegen die starke Nr. 5 Hubert Berg. 5:4 Saulgau Warthausen schien ein wenig geschockt, dass Saulgau mit 5:4 in die zweite Runde der Einzelspiele ging. Peter H. gewann auch sein zweites Spiel gegen A.Greischel und brachte Saulgau mit 6:4 in Führung. Aber dann brach Saulgau auseinander kein Punkt mehr und kein Glück mehr für Saulgau. Die letzten 5 Spiele gingen an Warthausen meist knapp oder in Verlängerung im Fünften Satz. Saulgau verliert mit 6:9 und sichert aber trotz der Niederlage den fünften Platz in der Bezirksliga Donau.

03.11.2018

Herren I

Am Samstagabend waren die Tischtennisspieler der 1. Mannschaft des TSV Bad Saulgau Gastgeber gegen den Landesliga Absteiger TSV Laupheim.Die Saulgauer mussten leider mit einem Ersatzspieler (Martin Härle) und leicht erkrankte Spieler (Grippe) das Spiel bestreiten.So verloren Sie auch gleich alle drei Anfangsdoppel.In der ersten Einzelrunde konnten nur P.Härle sowie B.Locher für Saulgau punkten. Halbzeitstand 2:7 TSV Laupheim. Dann bauten sich die Saulgauer auf und konnten Punkt für Punkt für Saulgau gewinnen. Peter Härle wie zu Zeit gewohnt begann den Kampf anzunehmen und es folgten Ihm Mathias Burth,Matheus Sonntag und Bernd Locher.6:8 TSV Laupheim Leider hatte Thomas Katzer einen ungewohnten schlechten Tag und konnte die Saulgauer nicht in das Endscheidungsdoppel bringen.Das letzte Spiel bestritt dann Martin Härle der ganz toll gekämpft hat aber letztendlich nicht gewinnen konnte. So unterliegt Saulgau dem Verein Laupheim mit 6:9.Jetzt haben die Saulgauer Spieler drei Wochen Pause und dann spielen Sie auswärts in einem Doppelpunktspieltag gegen Steinhausen und SV Ringschneit. Am 24.11. 15.00 Uhr und 19.00 Uhr solltender TSV Bad Saulgau wichtige Punkte für den Erhalt der Liga erkämpfen. 

20.10.2018

Herren I

Am Samstagabend fuhren die Tischtennisspieler der 1. Mannschaft des TSV Bad Saulgau zum Tabellenletzten SV Dürmentingen. Die Saulgauer mussten leider mit einem Ersatzspieler (Martin Härle) das schwierige und auch spannende Spiel bestreiten. In den Eingangsdoppeln trennten sich die Mannschaften 2:1 für Saulgau. Dann wurde es immer spannender, denn die Dürmentinger hatten sich sehr viel vorgenommen. In der ersten inzelrunde konnten Peter Härle und Thomas Katzer ihre Spiele gewinnen und es stand zur Halbzeit 5:4 für Dürmentingen. Jetzt mussten die Saulgauer einen Zahn zulegen um nicht in Dürmentingen unter die Räder zu kommen. Peter Härle startete eine tolle zweite Einzelrunde, indem auch Matthäus Sonntag, Bernd Locher, Thomas Katzer und Martin Härle ihre Spiele gewinnen konnten. Somit endete das Spiel 9:6 für den TSV Bad Saulgau. Jetzt haben die Saulgauer Spiele zwei Wochen Pause und dann spielen sie zu Hause am 03.11.2018 um 19 Uhr gegen den Absteiger von der Landesklasse TSV Laupheim.

06.10.2018

Herren I

Am Samstagabend um 18 Uhr begann die 1. Mannschaft des TSV Bad Saulgau Tischtennis ihre Saison 2018/19.Sie empfangen gleich den Mannschaftsfavoriten der Liga SG Mettenberg. Die Saulgauer waren motiviert und trotzdem in voller Hoffnung das erste Heimspiel zu gewinnen. Leider trat das nicht ein. Sie verloren nämlich mit 4:9 ihr erstes Heimspiel. Trotz allem ist ja erst der Beginn und die 1. Mannschaft sollte sich noch steigern um die gute Leistung der letzten Saison (3. Platz) zu bestätigen. Die vier Punkte für den TSV Bad Saulgau holten Peter Härle, Jürgen Butscher (1. Doppel), Bernd Locher. Gute Spiele absolvierten dennoch Matthias Burth, Matthäus Sonntag, Thomas Katzer. Am nächsten Samstag fahren die Spieler des TSV Bad Saulgau zum nächsten Spiel nach Dürmentingen. Dort sollten die Saulgauer unbedingt punkten um in die neue Saison einzusteigen.